Kontaktieren Sie uns

Telefon:
+49 (0) 157 877 273 60

E-Mail:


Wir beraten Sie gerne. 

Brandschutz-Seminar auf dem Egelsberg

Pünktlich zum Saisonbeginn hielten Experten für Brandschutz und Rettungseinsätze ein Sicherheitstraining am Flugplatz Krefeld-Egelsberg ab.

Wilhelm Huppertz, langjähriger Brandschutzexperte von der Werkfeuerwehr CHEMPARK Krefeld-Uerdingen und Präsident des Aero Clubs organisierte die Veranstaltung. 
Auf dem Unterrichtsplan stand zunächst die Wiederholung von Sofortmaßnahmen am Unfallort. Dabei forderte Lehr-Rettungsassistent Ralf Giertz alle teilnehmenden Piloten zur Mitarbeit auf. Immer wieder mussten sie aktiv die Abläufe als Ersthelfer trainieren.

Von besonderer Bedeutung war die praktische Einweisung in die Benutzung eines automatischen externen Defibrillators (AED). Denn in Kürze soll ein solches lebensrettendes Gerät auch am Flugplatz Egelsberg stationiert werden. Huppertz sieht dort „einen idealen Standort, da am Wochenende viele Ausfluggäste das Flugplatzrestaurant und den Spielplatz aufsuchen. Nur wenige Sekunden können im Notfall entscheidend sein“.

Im Anschluss referierte der 58-jährige Willi Huppertz über vorbeugenden Brandschutz zu Hause und gab viele Erlebnisse aus seiner langjährigen Berufserfahrung wider. „Nicht nur Feuerlöscher, sondern vor allem Rauchmelder retten Leben“ schlussfolgerte er und mahnte die Anwesenden zum baldigen Kauf. Dass ein handelsüblicher Feuerlöscher in 20 Sekunden bereits leer ist, erstaunte die meisten Teilnehmer. „Dann gilt es nur noch sich selbst in Sicherheit zu bringen und die Arbeit echten Profis zu überlassen“ warnt Stefan Lohr vom gleichnamigen Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit in Krefeld. Gemeinsam mit Huppertz leitete er die praktische Feuerlöschübung auf dem Fluggelände. Mit einer 1,5 Meter hohen Flamme wurde die Wirkung unterschiedlicher Feuerlöscher demonstriert. Jeder Teilnehmer hatte Gelegenheit, einmal selbst den simulierten Brand zu löschen. Fast alle gaben zum Ende des Sicherheitstrainings positives Urteil ab, denn gelernt hatte jeder etwas Neues.